Scribo Blog

Schön, dass Sie sich für meinen Blog interessieren. Hier schreibe ich über meine Arbeit als Biographin, berichte von meinem Erzählcafé, gebe Buchtipps und versuche, mit kleinen Weisheiten zum Nachdenken anzuregen. All das vermittelt Ihnen natürlich auch einen Einblick in mein Leben.

 

von Irina Kasprick (Kommentare: 0)

Ausschnitt der Buchcover „Lebe jetzt!“ und „Liebe jeden Augenblick“ von Peter Bachér
„Lebe jetzt!“ und „Liebe jeden Augenblick“ von Peter Bachér

Peter Bachér

Gestern Morgen stellte ich Weihnachtsengel, Räuchermännchen, Spieluhr und Kerzen auf, verzierte alles mit Tannenzweigen, Dekosand und roten Sternchen. Ich hatte dabei das Gefühl, die Sachen gerade erst verpackt zu haben. Doch jetzt naht schon wieder das Weihnachtsfest mit Riesenschritten und somit auch das Jahresende. 365 Tage, dieses Mal sogar 366, sind im Nu vergangen.

Weiterlesen …

von Irina Kasprick (Kommentare: 0)

Ein Fliegenpilz neben einer Birke
Erskine Caldwell: „Erfahrungen sammelt man wie Pilze − einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.“

Alle Erinnerungen sind wahr

„Autobiographien kann man nicht als Quellen für historische Arbeiten verwenden. Das ist doch alles nur subjektiv und stimmt so nicht. Außerdem verändern sich über Jahre die Erinnerungen!“, behauptete eine Bekannte. Darauf antwortete ich ihr spontan: „Jein! Das sehe ich nicht ganz so.“ 

Weiterlesen …

von Irina Kasprick (Kommentare: 0)

Liebevoll gestaltete Bank mit der Inschrift: „Nachbar setz dich hin und erzähle was.“
Rückenlehne einer Bank, gesehen in Bad Sooden-Allendorf

Nachbarn

Beim Spaziergang entdeckten meine Freundin und ich diese liebevoll gestaltete Einladung an die Nachbarn.

Weiterlesen …

von Irina Kasprick (Kommentare: 0)

Der Bildausschnitt zeigt eine alte Tischtennisplatte mit Netz.
So sahen die Anfänge aus.

Abwasser statt Tischtennis

Gemeinsam mit meinem Mann wollte ich zum ersten Mal an den Clubmeisterschaften der deutschen Tischtennissenioren in Frankfurt teilnehmen und anschließend an dieser Stelle über meine Eindrücke berichten. Doch das Leben schrieb meine Pläne schon wieder um.

Weiterlesen …

von Irina Kasprick (Kommentare: 0)

Auf dem Bild sind mehrere alte Schlüssel zu sehen.
Viele Schlüssel führen zu Erinnerungen.

Weniger darüber nachdenken

„Meine Kinder möchten, dass ich meine Biographie schreibe, aber ich kann einfach nichts zu Papier bringen. Was soll ich machen? Wie soll ich anfangen?“, werde ich oft gefragt. Weniger darüber nachzudenken, rate ich und ernte verständnislose Blicke.

Weiterlesen …

schreiben Sie mit mir Ihre Lebensgeschichte!